Der Rehatechnik Blog für Berlin & Brandenburg

  • IWRF Rollstuhlrugby-Europameisterschaften 2017
    Datum: 28.02.2017

    IWRF Rollstuhlrugby-Europameisterschaften 2017

    in Koblenz geht es im Sommer ordentlich zur Sache: 144 Athletinnen und Athleten aus acht Nationen spielen vom 24. Juni bis 2. Juli in der Conlog Arena um Europas Krone im Rollstuhlrugby. Neben Gastgeber Deutschland nehmen Mannschaften aus Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Polen und Schweden teil und spielen bei den IWRF Rollstuhlrugby-Europameisterschaften 2017 um den Titel.

    Das deutsche Team von Cheftrainer Christoph Werner möchte nach der verpassten Qualifikation für die Paralympics in Rio de Janeiro für Überraschungen sorgen. Helfen soll dabei natürlich der Heimvorteil in Koblenz. Der Eintritt in die Conlog Arena ist zu allen Spielen frei – beste Gelegenheit also, um den spektakulären Sport live zu erleben und die deutsche Mannschaft bei den Europameisterschaften anzufeuern.

    Vom 27. Juni bis 1. Juli werden täglich vier Spiele stattfinden. Der genaue Spielplan wird nach der Auslosung sowohl auf der offiziellen Homepage www.koblenz2017.de als auch auf der Facebook-Seite „IWRF European Championship Koblenz 2017“ veröffentlicht.

    Download EM-Einladung

  • Der agivia YouTube Kanal
    Datum: 23.02.2017

    Besuchen Sie unseren YouTube Kanal.

    Auf unserem neuen Youtube-Kanal bekommen Sie persönliche Einblicke in unsere Firma, außerdem finden Sie viele hilfreiche Videos zu Produkten und Informationen rund um Themen der Rehatechnik.
    Link zum Kanal: Unsere Videos auf YouTube

  • guten Rutsch ins neue Jahr
    Datum: 31.12.2016

    Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr!

    agivia 2016 – Rückblick und Vorausschau

    Wir sind nicht unglücklich, dass 2016 vorbei ist und freuen uns wie die meisten auf freie Tage und das Zusammensein mit den Familien. Aber wir freuen uns auch schon ein wenig darauf, nach dem Jahreswechsel wieder mit der Arbeit zu beginnen – denn wir machen sie nach wir vor gerne und finden sie sinnvoll. Wir sind stolz darauf, was wir in den letzten Jahren und auch 2016 gemeinsam mit unseren Kunden erreicht haben.

    Ein Highlight des Jahres 2016 war die erneute deutsche Meisterschaft im Rollstuhl-Rugby durch unsere Partner, die Berlin Raptors, im Juni. Und ganz besonders dankbar sind wir über unser 5jähriges Firmen-Jubiläum im Mai gewesen – es war ein schönes Fest mit viel Bestätigung, für uns war es ein klares Zeichen, auf dem richtigen Weg zu sein.

    Darüber hinaus haben wir versucht, vom Frühjahr bis zum Winter unser Bestes zu geben, wir haben uns wenige Pausen gegönnt und das nicht bereut. Der Grund dafür sind wir selbst – unser gut funktionierendes Team – und natürlich Sie.

    Manche Dinge ändern sich nicht, egal, wie die Umstände aussehen: Wie im letzten Jahr möchten wir uns also für Ihr Vertrauen und die immer angenehme Zusammenarbeit bedanken und hoffen, Ihnen davon etwas zurückgegeben zu haben. Genießen Sie die Feiertage und kommen Sie gut ins neue Jahr – wir sehen uns dann!

  • weihnachten berlin
    Datum: 24.12.2016

    Frohe Weihnachtsfeiertage

    Wir wünschen allen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit.

  • mein Weg zur agivia
    Datum: 26.10.2016

    Ein Traum wird wahr – mein Weg zur agivia

    Im agivia-Büro der Abteilung Innendienst läuft Musik aus den Lautsprechern von Aniko Flöter, meistens 90er Jahre, sagt sie, unsere Jugend. Wir, das sind Marco, Sandra, Ramon und eben Aniko. Sandra hat Aniko eingearbeitet, bald wird sie Mama, um nach der Elternzeit wieder zu agivia zurückzukehren. Dann springt Aniko mit viel Energie vom ihrem Sitzplatz auf, sie ruft eine Info zu Marco im anderen Eck des Raumes.

    Später sitzt Aniko Flöter – 33 Jahre, seit September 2015 bei agivia – dann ganz ruhig da und erzählt über ihre einmalige Chance, die sie genutzt hat. Agivia-intern ist die Geschichte legendär: Bis September eben arbeitete Aniko als Köchin in der Kantine nebenan. Dort lernte sie agivia-Chef Frank Oehler beim Ausschenken kennen. Sie wollte etwas verändern, suchte nach einer neuen Herausforderung und geregelten Arbeitszeiten wegen ihrer beiden Kinder. All das fand sie bei agivia.

    Zur Erfüllung des Traums hat sie aber einen großen Teil beigetragen. Eines Tages nahm sie sich ein Herz und fragte Herrn Oehler in ihrer Pause: Mensch, haste nich n Job für mich? Hatte er offensichtlich. Seitdem macht sie die Lieferscheine und die Rechnungen, sie bespricht mit den Krankenkassen Kostenübernahmen und Kostenvoranschläge. Sie hat viele Fragen gestellt und Antworten bekommen. Vor allem aber telefoniert sie mit den Kunden. Ich bin doch so ‘ne Sprücheklopferin, weeßte, sagt sie dazu lapidar. Aber es ist mehr als das. In der Schule hatte sie Deutsch-Leistungskurs: Faust, Emila Galotti, hat sie  alles gerne gelesen. Wenn sie redet, kann sie ansatzlos zwischen klaren Ansagen und klugem Charme springen. Ihre Art ist ihr Kapital, so lässt sie sich auf ihre Kunden ein. Man kann sich vorstellen, dass es schwer ist, ihr etwas abzuschlagen.
    Über agivia berichtet sie nur Gutes: Wieder fallen Stichworte wie Teamchemie, flache Hierarchien oder open door policy. Es ist beeindruckend, wie sich die Aussagen der Mitarbeiter gleichen. Kannste davon ausgehen, dass hier nicht geflunkert wird, sagt Aniko grinsend. Dann klingelt das Telefon, sie dreht die Musik leiser und nimmt den Hörer ab.

  • Street Style Rollstuhlsport
    Datum: 08.10.2016

    Street Style: Spätsommer Basketball – follow your own rolles.

    September, 2016. Es ist einer der wahrscheinlich letzten Spätsommer-Tage des Jahres und Konrad ist auf dem Weg zum Basketball-Court. Das Spielgerät, der orangene Lederball, ist im Gepäck, schon mit der Bewegung hin zum Freiplatz lässt er die Arbeit hinter sich.
    Es ist ein alter Platz mitten in Berlin, auf dem Konrad mit seinem Sport-Rollstuhl ankommt – die Stahlnetze von früher hängen nicht mehr, die Wände um den Platz herum zeigen Graffiti-Kunst.
    Konrad packt den Ball aus der Tragetasche hinter dem Rollstuhl, der individuell für ihn von agivia gefertigt wurde. Er wirft sich ein, die Baseball-Kappe gegen die Sonne ins Gesicht gezogen. Dann zieht er sich um, auch das ist ein Teil des Gesamterlebnisses. Das Trikot passt zum Ball aus der amerikanischen Basketball-Liga. Das Outfit stimmt und die Laune stimmt auch – kein Wunder bei diesem Wetter. Die Luft ist gut und nicht drückend wie im Hochsommer, und die Zeit fliegt dahin, wie der Ball, der immer wieder im Ring landet. Währenddessen wandert die Sonne.
    Am Ende muss der letzte Wurf sitzen, um mit einem guten Gefühl nach Hause zu gehen, das war schon immer so. Konrad konzentriert sich und wirft, der Ball geht übers Brett. Am Ring springt er hoch, einmal, zweimal, er überlegt es sich, sagen die Basketballer. Dann fällt er, in die richtige Richtung. Konrad ist zufrieden, gleich beim ersten Versuch heute. Der Bus wartet schon auf ihn, aber er hätte auch noch 5 Minuten länger gewartet.

  • Das neue agivia-Kinderreha-Auto
    Datum: 15.09.2016

    Das neue agivia-Kinderreha-Auto

    Unsere neueste Autobeschriftung.

  • Rollitex Berlin RELOADED
    Datum: 31.08.2016

    Neueröffnung vom Showrooms bei Rollitex Berlin

    Rollitex Berlin RELOADED – Neueröffnung des Showrooms
    im UKB Gesundheitszentrum.

    23. September 2016, Beginn: 14 Uhr

    Kommt vorbei und feiert mit uns die Neueröffnung vom Rollitex Showroom.

    UKB Gesundheitszentrum
    Warener Str. 1, 12683 Berlin

  • Datum: 20.06.2016

    Unser neuer Imagefilm:
    #agiviaFilm – Deine Mobilität. Unsere Leidenschaft.

    Mehr Möglichkeiten und mehr Leidenschaft mit der richtigen Rehatechnik.

    Innig, ausgelassen oder kämpferisch – seit Anfang März verfilmen wir in kurzen Clips emotionale Situationen für unserer Kunden. Jetzt ist das ganze Video soweit und auf unserem Youtube-Kanal zu sehen. Die Botschaft unserer neuen Videokampagne ist einfach und klar: Leben Sie leidenschaftlich!

    Wir möchten dabei die vielfältigen Aktivitäten mobilitätseingeschränkter Menschen zeigen: sei es der Spaziergang mit der Familie, das Abhängen auf dem Basketball-Platz mit den Jungs oder die harte, aber faire Auseinandersetzung beim Rollstuhl-Rugby. „Ihre Mobilität ist unsere Leidenschaft“ – das ist unser Motto seit dem ersten Tag von agivia.

    Das Komplettvideo zeigt viele weitere Facetten eines abwechslungsreichen Alltags mit unserer Rehatechnik. Freuen Sie sich auf Bilder, die für sich sprechen. Freuen Sie sich darauf, mit Hilfe von moderner Rehatechnik von einem aktiv geführtem Leben überrascht zu werden.
    Link zum Video: #agiviaFilm – Deine Mobilität. Unsere Leidenschaft.

  • Deutscher Rollstuhl Rugby Meister 2016
    Datum: 05.06.2016

    Berlin Raptors – Deutscher Rollstuhl Rugby Meister 2016

    Das Team der Berlin Raptors hat am Wochenende den Titel erfolgreich verteidigt... der Pott bleibt in Berlin!
    Wir gratulieren von ganzem Herzen!

  • Datum: 01.06.2016

    Das Video zur Feier

    Fünf Jahre agivia – natürlich wurde auch ein bisschen gefeiert.

    Link zum Video: Unsere Feier.

  • 5 jahre agivia Rehatechnik und Rollstühle für Berlin
    Datum: 09.05.2016

    Fünf Jahre agivia – Fünf Jahre Vertrauen und Gemeinschaft als Kerngeschäft. Ein Blick hinter die Kulissen.

    Die Gründungsidee kam vor circa sechs Jahren in einer Bar in Potsdam bei einem Glas Wein. „ Und dann fing man natürlich an zu träumen“, sagt Frank Oehler, heute Geschäftsführer der agivia GmbH in Berlin. Die Gründungsgedanken und Leitlinien sind für ihn immer noch gültig: pragmatische Entscheidungen treffen, flache Hierarchien und damit auch kurze Kommunikationswege, ein Team eben.

    „Das Schöne war die Goldgräberstimmung“ sagt er und kommt auf die Zeit von damals zu sprechen. Es sei eine aufregende Zeit gewesen, neue Methoden zu definieren, in den Prozessen, im Qualitätsmanagement, einen anderen Weg zu gehen. Sich durch Alleinstellungsmerkmale vom vorhandenen Markt hervorzuheben, einfach etwas Frisches zu erschaffen. Damit waren die Ziele gesetzt, agivia wurde ins Handelsregister eingetragen

    Was zeichnet agivia intern aus?

    Seitdem verfolgt die agivia in jeder Hinsicht das, was sie sich vorgenommen hatte: vor allem die junge, sportliche, aktive Zielgruppe anzusprechen, die Rehatechnik ein Stück weit von ihrem schambesetzten Image befreien, mit ihr „als Normalität“ zu arbeiten.  Und eine lockere Atmosphäre im Unternehmen untereinander zu schaffen, in der sich jeder gebraucht und respektiert fühlt. „Wenn man glaubt, dass man in unserem Markt den Mitarbeiter ausblenden kann, dann hat man den Markt nicht verstanden“, so Oehler dazu. Ein zentraler Gedanke von agivia ist es, Mitarbeiter an der konkreten Umsetzungsstrategie zu beteiligen. So sind diese stärker involviert, weil ihnen vertraut wird, handeln engagierter und selbstbestimmter.

    agivias Visionen

    Fünf Jahre nach der Gründung ist ein wenig Alltag bei agivia eingekehrt. Aber die Gedanken sind in vollem Gang. Neue Ideen und Visionen entstehen im regen Austausch auf allen Ebenen, Kommunikation findet auf Augenhöhe statt, auch das einer der Grundsätze von agivia.
    Die nächsten Schritte sind vor allem die Ausweitung von Sonderbau, eine eigene Produktion von individuellen Sitzkissen und die ableitende Inkontinenzversorgung. Damit wird dem Kunden eine vollkommenere Betreuung gewährleistet. Dieser soll so mehr Entscheidungsfreiheit in der Wahl seiner Versorger und Produkte erhalten.

    Eine kleine Utopie

    Frank Oehler sitzt nach der Arbeit in der Warenannahme auf einem Karton und eine späte Sonne beleuchtet die Räume des Unternehmens – so muss man sich das vorstellen. In diesem Moment ist agivia eine kleine Utopie der Gemeinschaft. Denn Frank Oehler ist nicht allein auf seiner ungewöhnlichen Sitzgelegenheit. Und weil seine Mitarbeiter bei ihm sind, und weil diese so gute Arbeit für die Kunden leisten, schaut sich Oehler um und sagt: „Hierauf bin ich unwahrscheinlich stolz.“

  • Datum: 11.04.2016

    Dein Sport. Unsere Leidenschaft.

    Teil drei der Videokampagne.
    Knallharter Teamsport – Beim Rollstuhlrugby kann es schon mal krachen, aber gerade dann macht dieser actionreiche Sport am meisten Spaß!
    Wir unterstützen deinen Sport mit Leidenschaft.

    Link zum Video: Dein Sport. Unsere Leidenschaft.

  • Rollstuhl Rugby Berlin
    Datum: 07.04.2016

    Rollstuhl Rugby Berlin

    Momentaufnahme der Berlin Raptors Trainingseinheiten. Unser Rollstuhl Rugby Verein für Berlin und Brandenburg

  • frohe Ostern
    Datum: 27.03.2016

    Wir wünschen euch frohe Ostern!

    Frohe Ostern und erholsame Feiertage wünscht agivia!

  • Datum: 22.03.2016

    Deine Freizeit. Unsere Leidenschaft.

    Teil zwei der Videokampagne.
    Mehr als nur ein Fortbewegungsmittel – Dein Rollstuhl ist ein Lifestyle-Produkt und sollte zu Dir und deinem Leben passen. Bei uns findest Du deinen Aktivrollstuhl, denn deine Freizeit ist unsere Leidenschaft.

    Link zum Video: Deine Freizeit. Unsere Leidenschaft.

  • Datum: 02.03.2016

    Start der Videokampagne

    Teil eins: Dein Spaziergang. Unsere Leidenschaft.
    Eine Momentaufnahme, die nirgendwo präzise beginnt und dann näher heranfährt. Zwei Menschen und Sonne noch nicht im Übermaß, dahinter ein See. Ein gemeinsames Glück, ein wenig aus der Zeit gefallen. Wir wissen nicht viel, wir wissen nur: Dein Spaziergang. Unsere Leidenschaft. Und dass manchmal 17 Sekunden ausreichen, um es zu fühlen.

    Link zum Video: Dein Spaziergang. Unsere Leidenschaft.

  • Rollstuhl ‎We Are Jordan
    Datum: 25.02.2016

    Street Style Berlin: ‪#‎WeAreJordan‬ – Neue Horizonte entdecken!

    #‎WeAreJordan – Wir alle sind Jordan! Ein zentrales Selbstverständnis der agivia GmbH Berlin ist es, die Versorgung von Menschen mit Rehatechnik aus einem gesellschaftlich schambesetzten Bereich in die Mitte unserer Gesellschaft zu holen. Ob hoch springend oder im Rollstuhl: Wir glauben, jeder kann Jordan tragen. Fangen wir damit an."


  • Außendienst Rehatechnik Berlin
    Datum: 11.01.2016

    Herr Deblitz – der Mann für den Außendienst der agivia GmbH

    Herr Deblitz sitzt auf der Ladefläche seines agivia-Dienstwagens, mit dem er täglich viele Stunden durch Berlin zu seinen Terminen fährt. Für das Rehatechnik Unternehmen „agivia GmbH“ in Berlin ist er im Außendienst als Berater tätig und bildet so die Schnittstelle zwischen Kunden, Krankenkassen und Therapeuten.

    Der Weg von Herrn Deblitz in ein Rehatechnik-Unternehmen war dank seiner beiden Eltern, die Ärzte sind, schon vorgezeichnet. Krankenhäuser oder Rollstühle haben ihn noch nie abgeschreckt. Bevor er bei agivia einstieg, arbeitete er 3 Jahre lang als Physiotherapeut in Frankfurt am Main. Dort hat er bald gemerkt, dass er mehr Zeit als die üblichen 20minütigen Intervalle mit den Kunden haben wollte.

    Für agivia hat sich Herr Deblitz wegen der kurzen Kommunikationswege, der familiären Struktur und der jungen Zielgruppe entschieden. Außerdem steht die enorme Herausforderung an, in Zukunft den Sonderbaubereich und die Kinderversorgung mit aufzubauen, zum Beispiel speziell angefertigte Sitzschalen für Rollstühle.

    Was ihn als Berater auszeichne? Es sei wichtig, kommunikativ zu sein und das entsprechende Fachwissen mitzubringen. Man müsse immer wieder Ruhe bewahren bei Angehörigen mit oft langem Leidensweg. Und sich nicht scheuen, Fehler einzugestehen, wenn man nicht auf das richtige Hilfsmittel gesetzt hat. Meistens finde sich das nach guter Beobachtung am Ende doch.

    Seit inzwischen etwas mehr als einem halben Jahr ist er im Unternehmen tätig und fühlt sich sehr wohl. Das liegt am Team, sagt er. Ein Kollege setzt sich neben ihn auf die Ladefläche des agivia-Dienstautos. Tachschen, grüßt er grinsend Das meine ich, sagt Herr Deblitz und grinst ebenfalls. Dann setzt er sich ins Auto und fährt los.

  • frohes und gesundes neues Jahr
    Datum: 31.12.2015

    Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr!

  • weihnachten berlin
    Datum: 28.12.2015

    Geänderte Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

    Am 31.12.15 und am 02.01.16 haben wir geschlossen. Vom 28.12. bis 30.12.15 haben wir verkürzt geöffnet: 08:00 bis 16:30 Uhr.

    Wir wünschen Ihnen Gesundheit, Glück und Erfüllung im neuen Jahr.

  • weihnachten berlin
    Datum: 23.12.2015

    agivia wünscht wunderbare Weihnachten

    Wie so oft geht ein Jahr mit viel Arbeit Richtung Ende – ein Muster, das sich nur schwer umgehen lässt. Aber wir von agivia blicken mit Dankbarkeit auf das vergehende Jahr und unsere Arbeit zurück – und daran haben Sie großen Anteil. Heute möchten wir uns für Ihr Vertrauen und die immer angenehme Zusammenarbeit bedanken und hoffen, Ihnen davon etwas zurückgegeben zu haben. Genießen Sie die Feiertage und Ihre verdiente Auszeit! Keine Sorge übrigens, Gerhard geht’s gut :) Kommen Sie gut ins neue Jahr!

  • Weihnachtszeit – besinnlich und mobil
    Datum: 10.12.2015

    Street Style: Weihnachtszeit – besinnlich und mobil.

    Zwischen Glühwein, Plätzchen und Duftkerzen – hinter den Zelten erhebt sich ein Weihnachtsbaum vor einem Gebäude, auf dem Baum ein goldener Stern. Zwischen den hellerleuchteten Ständen des beschaulichen Friedenauer Engelmarkt steht der Rollator. Der Untergrund ist sandig und die vorabendliche Atmosphäre könnte nicht weihnachtlicher sein – es ist knackekalt, zu kalt für Regen, und die bunten Farben und Gerüche prägen das Bild.
     
    Gerhard hat den Rollator stehen gelassen, um sich mit einem alten Freund einen ordentlichen Schluck Glühwein zu gönnen. Später wird er den Rollator wieder brauchen, vielleicht sogar ein Taxi. Ob aus dem Glühwein zwei oder noch mehr geworden sind? Was glauben Sie? Wir von agivia wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung mit der einen oder anderen Auszeit!

  • Leichtgewichtrollator TOPRO Troja 2G
    Datum: 21.11.2015

    Leichtgewichtrollator TOPRO Troja 2G

    TROJA 2G PREMIUM
     
    Benutzerfreundlich, komfortabel, natürlich sicher und platzsparend, wenn nötig: Schon das Vorgängermodell TOPRO Troja Classic setzte einen neuen Standard. Im aktuellen Leichtgewichtrollator TOPRO Troja 2G Premium wurde dieser Standard kontinuierlich ausgebaut.
     
    Die neue Option eines einfachen Reifen-Wechsels ohne Werkzeug entstand auf Wunsch vieler Kunden. So sparen Sie Zeit und verhindern Schmutz. Gleichermaßen sorgt die flexible Bereifung für die optimale Anpassung an die jeweiligen Straßenverhältnisse. Echte Entlastung erfahren Sie bei der Handhabung des Rollators durch das ERGO Grip-System, das unter anderem bequeme Armauflagen beinhaltet. Auch die Zusatzoptionen sind an Ihre Bedürfnisse angepasst: Sie können aus Einkaufsnetz, LED-Licht oder Sturzalarm und vielem anderem wählen.
     
    Der Rollator TOPRO Troja 2G Premium ist edel verarbeitet wie sein Vorgänger. Er ist weiterhin sehr leicht, dennoch belastbar und mit neuem Bremssystem ausgestattet. Dank der 3M Scotchlite Reflektoren und der integrierten Klingel bewegen Sie sich mit einem guten Gefühl und noch mehr Sicherheit durch die Stadt.
     

  • Street Style mit dem Freizeitrollstuhl
    Datum: 12.10.2015

    Street Style: Basketball – follow your own rolles.

    Der orangefarbene Lederball fliegt direkt durch den Ring. Dabei macht er dieses wunderbare Geräusch: Swish. Dann klack, klack auf dem Boden. So wird das gemacht, sagt der Schütze und grinst. Auch der nächste Wurf sitzt. Heute regnet es Körbe, sagt er. Das Grinsen wird immer breiter.
     
    Matthias hat mit seinen Kumpels eine kleine Tour in der Sonne gemacht und ist direkt durch den Park am Gleisdreieck geschlendert. An diesem schönen Herbsttag in Berlin sind sie schließlich auf dem Basketballplatz gelandet – nach Regen sieht es nirgendwo aus. Matthias spielt mit seinem Aktiv-Rollstuhl. Um einen richtigen Wettkampf auszutragen, hätte er einen speziellen Basketball-Rollstuhl nehmen müssen, aber für ein paar Körbe und gute Sprüche reicht es allemal.
     
    Die Freunde quatschen und werfen, die Sonne scheint und blendet nicht, die Anlage ist gut gelegen. Matthias liebt seine ultra-leichten Freizeit- und Sport-Rollstühle.
     
    Nach einer halben Stunde ist es gut für heute, die Quote war in Ordnung und ohnehin stand der Spaßfaktor im Vordergrund. Treffen wir uns nachher noch auf ein Bier am Kanal, fragt Matthias. In zwei Stunden, ja? Schön, sagt er, bis später dann. Er packt seine Sachen zusammen und macht sich auf den immer noch sonnigen Heimweg.

  • Rollstuhl-Rugby EM
    Datum: 30.09.2015

    Gelungener 4. Platz bei der Rollstuhl-Rugby-EM in Finnland – agivia gratuliert

    Bronze knapp verpasst, aber ein tolles Turnier gespielt und sich damit die Chance erhalten, bei den Paralympics 2016 in Rio dabeizusein.

    In der Vorrunde der EM in Nastola, Finnland, vom 13. - 20. September 2015 gab es zwei überzeugende Siege gegen Irland und Gastgeber Finnland und damit den verdienter Einzug ins Halbfinale. Im Halbfinale erfolgte das knappe Ausscheiden gegen den späteren Europameister Großbritannien. Im Anschluss an das Turnier wurden zwei Spieler Deutschlands ausgezeichnet: Thomas Schuwje und Andrej Leonhardt erhielten Preise als beste Turnier-Spieler ihres jeweiligen Behinderungsgrads. Aufgrund des erfolgreichen Abschneidens rückt die deutsche Mannschaft in der Weltrangliste auf Rang 9 vor. Sie hat nun die Möglichkeit, sich nachträglich über ein Qualifikationsturnier für die Paralympischen Spiele in Brasilien 2016 zu qualifizieren.
     
    Die deutsche Rollstuhl-Rugby-Nationalmannschaft spielte während der EM mit 3 Spielern der Berlin Raptors, der Rollstuhl-Sport-Mannschaft aus Marzahn. Neben den beiden ausgezeichneten Spielern Schuwje und Leonhardt gehört dazu Jens Sauerbier. Seit Ende der 90er existieren die Berlin Raptors als gemischtes Team von Rollstuhlfahrern. Die Mannschaft konnte mit den Erfolgen bei der EM ihr internationales Ansehen nach der Deutschen Meisterschaft in diesem Jahr weiter ausbauen. Als Hauptsponsor der Berlin Raptors gratuliert agivia seinen Spielern und der gesamten Mannschaft zu einem spannenden und erfolgreichen Turnier.

  • Impressionen vom 42. Berlin Marathon
    Datum: 28.09.2015

    Impressionen vom Marathon

    Mit dem Race Handbike auf dem 42. Berlin Marathon am Sonntag den 27. September 2015.

  • Wettbewerbsfähig mit Ihrem agivia Handbike
    Datum: 11.09.2015

    Wettbewerbsfähig mit Ihrem Handbike

    Dieses Handbike wird nach den individuellen Messungen des Rennfahrers und den Anforderung der Straße gefertigt. Geringes Gewicht, Stabilität und ein aerodynamisches Design werden so vereint, dass Sie Ihre erzeugte Kraft eins zu eins in Geschwindigkeit übertragen können.

    Das RaceBike ist nach Übereinstimmung mit den internationalen Wettbewerbsregeln gebaut worden und somit bedenkenlos einsetzbar. Für diesen Zweck ist es in Zusammenarbeit mit Top-Athleten entworfen worden. Das gesamte Design ist darauf ausgerichtet, ein Optimum an Aerodynamik zu erzielen.

    Der wärmebehandelte 7020 Aluminium-Rahmen garantiert maximale Haltbarkeit. Die Rahmenkonstruktion und die 25mm Achse sorgen für eine fantastische Bodenhaftung und ein besonders sensibles Handling. Der Gangwechsel und die Bremsen können je nach Wunsch des Benutzers konstruiert werden. Der Kettenschutz und die Kohlefaser-Bodenplatten sorgen für eine Beihilfe der Gewichtsreduktion.

  • Mit Rollstuhl im Berliner Großstadtdschungel
    Datum: 18.08.2015

    Den Berliner Großstadtdschungel flexibel und dynamisch durchqueren!

    Entspannt und schnell durch die Großstadt. Unterwegs zum Ziel. Elegant und spielerisch den Hindernissen ausweichen. Einen Bogen machen um Baustellen und viel befahrene Straßen. Den Weg kennen und Schleichwege nutzen. Der Blick auf die Uhr: Nur noch reine Gewohnheit. Von Dauer ist das hier: Das Gefühl, das alles stillsteht. Sich nach Belieben in diesem freien Raum zu bewegen.

  • Rollstuhl r-motion
    Datum: 04.08.2015

    Ideal für Reisen oder Unternehmungen

    Der Rollz Motion, als Rollstuhl und als Rollator nutzbar und fester Bestanteil in der Produktepalette der agivia GmbH.

    Mit seinen hervorstechenden Eigenschaften Beweglichkeit, Stabilität und Funktionalität eignet er sich hervorragend für Reisen oder Unternehmungen. Wunderbar in jedes Auto oder Flugzeug zusammenklappbar und mit zahlreichen zusätzlichen Möglichkeiten wie Gehstockhalter, Getränkehalter oder Einkaufstasche ausgestattet. Ein mehr als hilfreicher Begleiter bei all Ihren Aktivitäten.
    Vom Hersteller explizit als Reiserollstuhl ausgeschrieben, fährt der Rollz Motion leicht über Schwellen und Stufen und bietet ein bequemes Sitzkissen. In seiner schlichten Eleganz und dem unübersehbaren Komfort erinnert er wahrscheinlich nicht zufällig an die Luxusmarke unter den Fortbewegungsmitteln: den Rolls Royce. Planen Sie mit dem Rollz Motion ganz entspannt Ihr nächstes Abenteuer.
    Den Rollz Motion finden Sie mit anderen Modellen in unserer Ausstellungsfläche der agivia GmbH in Berlin Mahlsdorf. Testen Sie ihn unverbindlich und überzeugen sich selbst von seinen Vorzügen.

  • Rollstuhl Sport
    Datum: 26.06.2015

    Tag ohne Grenzen 2015

    Ausgetragen am 5./6. Juni auf dem Rathausplatz in Hamburg, war der 'Tag ohne Grenzen' in diesem Jahr eines der bedeutendsten Events des deutschen Reha- und Behindertensports. Als Ziel wurde im Vorfeld ausgegeben, Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abzubauen. Laut Rückmeldung der angetanen Teilnehmer gelang mit dem Aktionstag ein großer Schritt in die richtige Richtung.

    Für Hamburg war es ein wichtiger Impuls im Hinblick auf Olympische und Paralympischen Spiele 2024, für die sich die Hansestadt beworben hat.

    Im Mittelpunkt standen Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung, die in verschiedenen Sportarten, wie bspw. Rollstuhl-Rugby, ihr Können unter Beweis stellten.

  • Der Panthera X Rollstuhl
    Datum: 16.06.2015

    Der Panthera X Rollstuhl

    Der von der schwedischen Firma Panthera produzierte Panthera X Rollstuhl ist laut Hersteller der leichteste Rollstuhl der Welt.
    Seine Einzelteile bestehen aus Kohlenstofffasern, was der Grund für sein Transportgewicht von 2,1kg ist und ein einfaches Handling beim Transport sowie beim Fahren gewährleistet.
    Des Weiteren sind der Winkel und die Höhe der Rückenlehne verstellbar. Gleiches gilt für die Fußstütze. Die Höhe der Rückenlehne kann zwischen Schritt 22-35 in einem 1cm Intervall verstellt werden.

    Merkmale auf einen Blick:

    -      Leichtester Rollstuhl der Welt

    -      Transport-Gewicht von 2,1kg, durch Kohlenstofffasern / Carbon

    -      Leichtes Handling durch niedriges Gewicht

    -      Verstellbarer Winkel der Rückenlehne

    -      Verstellbare Höhe der Rückenlehne, kann von Schritt 22-35 in einem 1cm
          Intervall verstellt werden

    -      Fußstütze ebenfalls verstellbar

    Informationsquellen:
    www.panthera-x.com
    www.panthera.se/en/produkt_x.html

  • Deutscher Meister im Rollstuhl Rugby 2015
    Datum: 26.04.2015

    Deutscher Meister im Rollstuhl Rugby 2015

    Die Berlin Raptors sind Deutscher Meister 2015 im Rollstuhl-Rugby – agivia gratuliert ganz herzlich zum Titelgewinn in dieser ursprünglich scherzhaft auch „Mörderball“ genannten Variante des Rollstuhl-Sports!

    Von „Durchbeißen“ kann bei den „Raptoren“ in diesem Jahr keine Rede sein. „Fliegen“ ist dagegen das richtige Wort. Die Rollstuhl-Sport-Mannschaft Berlin Raptors sind vergangenes Wochenende überlegen Deutscher Rollstuhl-Rugby-Meister geworden-

    Seit Ende der 90er existieren die Berlin Raptors als gemischtes Team von Rollstuhlfahrern, speziell Tetraplegikern. Sie trainieren in der Sport-Halle des Unfallkrankenhauses UKB in Berlin-Marzahn mit besonderen Sport-Rollstühlen. Diese zeichnen sich für Rugby durch einen engen Wendekreis und den sehr niedrigen Sitz-Schwerpunkt aus. Agivia unterstützt die Berlin Raptors seit 2011. Auch die Kooperationen mit den beiden anderen Sponsoren, der Gesellschaft für medizinische Intensivpflege GIP und dem UKB, laufen seit langem äußerst gewinnbringend.

    Am 25./26. April wurden in München die letzten Spieltage der Rollstuhl-Rugby-Meisterschaft ausgetragen und bereits nach einem packenden und umkämpften Spiel gegen den Mit-Favoriten und letztjährigen Meister „Munich Rugbears“ stand der 2. Titel in der Vereins-Geschichte der Berlin Raptors fest. Der souveräne Sieg am Sonntag war dann „nur“ noch Schaulaufen. In der nächsten Saison gilt es für die Raptors, die laut eigener Aussage „ außerhalb des Spielfeldes eher zahm“ sind, den Titel zu verteidigen. Doch bis dahin kann man sich mit einer langen Sommerpause und dem einen oder anderen feucht-fröhlichen Siegerfest belohnen.

    Als Sport-Rollstuhl-Anbieter und Hauptsponsor der Berlin Raptors gratulieren wir zu einer spannenden und sehr erfolgreichen Saison.

  • Faltrollstuhl TRAVELER 4you »ERGO«
    Datum: 23.04.2015

    Neuer Faltrollstuhl TRAVELER 4you »ERGO«

    Der neue Faltrollstuhl TRAVELER 4you »ERGO« von pro-activ – Einzigartiger Faltmechanismus für kleinstes Packmaß und hervorragende Verwindungssteifigkeit.

    Zur Webseite
  • TWION – Kraftverstärkender Zusatzantrieb.
    Datum: 14.04.2015

    TWION E-Rollstühle in Berlin

    TWION von alber – Der E-Antrieb für Aktivrollstühle. Die innovative Antriebstechnik von Alber bietet die effiziente und flexible Lösung für die Mobilität der Zukunft. Mit dem neuen Aktivantrieb twion erschließen Sie sich neue Lebensräume und größte Unabhängigkeit.

    Zur Webseite
  • Festrahmen-Rollstuhl Argon²
    Datum: 14.04.2015

    Festrahmen-Rollstuhl Argon²

    Der anpassbare Festrahmen-Rollstuhl. Die vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten des Argon² ermöglichen individuelle Lösungen. Er ist der ideale Rollstuhl für Nutzer, welche die Fahreigenschaften des Rollstuhls über die Zeit verändern möchten.

    Zur Webseite
wir gestalten mit Freude april agentur GbR.